Aalborg Portland erreicht eine bessere Effizienz und deutlich verbesserte operative Zuverlässigkeit mit dem ReTec Ballenöffner.

Die Anlage des dänischen Zementherstellers Aalborg Portland in Aalborg, Dänemark, setzt seit vielen Jahren SRF als alternativen Brennstoff ein. Das SRF wird im Vorkalzinator des grauen Zementofens verbrannt. Wobei die Rate der Beimischung über die Jahre beständig gestiegen ist und nun bei ca. 45% liegt. Von der Gesamtmenge des SRF werden ca. 65.000 Tonnen/Jahr in Ballen angeliefert und verarbeitet. Durch die begünstigte Lage von Aalborg Portland mit direktem Zugang zur Ostsee werden die meisten Ballen per Schiff angeliefert.

Das Öffnen der Ballen war bis jetzt ein meist störender Schritt im Ablauf und stellte das Personal häufig vor große Herausforderungen. 
Die bisher eingesetzte „Robotermaschine“ eines Wettbewerbers öffnete die Ballen einzeln nacheinnander durch Aufschneiden mit einem Roboterarm. Häufig musste jedoch leider das Personal den Ballen einzeln mit dem Radlader öffnen. Die vielen Betriebsstörungen und Sicherheitsbedenken führten schon nach kurzer Einsatzzeit der Robotermaschine zum Umdenken bei Aalborg Portland.

Im Herbst 2016 trat man an ReTec mit den Aufgabenstellungen und bisher gemachten Erfahrungen mit dem Einsatz eines Ballenöffners heran. ReTec organisierte sogleich eine Vorführung des ReTec Ballenöffners bei Aalborg Portland. Die Ergebnisse waren sofort sichtbar und es zeigten sich signifikante Verbesserungen im bisherigen Prozessablauf:

  1. Die Öffnung des Ballens wird durch eine drehende, passive Öffnungstrommel realisiert, eine deutlich einfachere und zuverlässigere Methode.
  2. Das SRF im Ballen wird durch diese Öffnungsmethode aufgelockert und kommt in einem gleichmäßigen Materialfluss aus der Maschine. Dasführte zu einer deutlichen Verbesserung im nachgeschaltetem Siebprozess.
  3. Die Durchsatzleistung wurde auf 40 Tonnen/Stunde verdoppelt. Wobei 40 Tonnen/Stunde die maximale Durchsatzleistung der nachgeschalteten Anlage ist. Der ReTec Ballenöffner kann deutlich höhere Durchsatzleistungen liefern. 
  4. Keine Maschinenausfälle oder sonstigen Prozessstörungen, das Bedienpersonal „füttert“ den Ballenöffner per Radlader auf das Aufgabeband, den Rest macht die Maschine. 
  5. Der ReTec Ballenöffner kann alle Arten von Ballen verarbeiten, form- und größenunabhängig, ganz ohne Anpassungen an der Maschine.
  6. Eine gute Brennstoffqualität durch Auflockern und zuverlässige Technikführt zu einem schnellen Return of Investment und zu zufriedenem Personal auf der Anlage.

Nach der überzeugenden Vorführung wurde die "Robotermaschine" in Rente geschickt und seither übernimmt der ReTec Ballenöffner die Versorgung der kompletten Anlage mit SRF.

Über Aalborg Portland
Aalborg Portland wurde in 1889 gegründet und ist einer der größten Zementhersteller für Grauzement in der nordischen Region Europas und der weltweit führende Hersteller von weißem Zement. Der Hersteller ist beständig mit hohem Ehrgeiz um eine möglichst energieeffiziente Produktion von Zement höchster Güteklasse bemüht. Zusätzlich zu der Produktion in Aalborg betreibt Aalborg Portland 4 Verkaufsniederlassungen in Island, Polen, Frankreich und Russland.
Aalborg Portland ist Teil der Aalborg Portland Holding, die Holding hält Beteiligungen an vielen Zement und Betonproduzenten, unter anderem in Skandinavien, USA, Türkei, Ägypten, Malaysien und China. Zusätzlich beschäftigt sich die Gruppe im Bereich des Abbaus von Granit und auch dem Recycling von  Abfallprodukten.

 

Den Kundenbericht können Sie hier als PDF downloaden: Aalborg Portland

Möchten Sie mehr über der Ballenöffner erfahren? Hier finden Sie mehr Informationen: ReTec Ballenöffner

Bilder

Newsletter anmelden